Home / Uncategorized / Mini-Fans genießen WM-Atmosphäre

Mini-Fans genießen WM-Atmosphäre 3

Sie gaben im Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Slowenien so richtig Gas. Die Jungen der U11 des TSV Schwarzenbeck. Die frisch gebackenen Landesmeister Schleswig-Holsteins feuerten ihre Idole am Mittwochabend immer wieder lautstark an, selbst als diese mit einem 0:1-Rückstand in die Pause gingen.

“Jetzt erst recht”, dachten sich die acht Jungen vom Team, die mit ihren Eltern den Ausflug vom 40 Kilometer östlich gelegenen Städtchens mit 15.000 Einwohnern machten. Mit “Deutschland vor, noch ein Tor”, oder: “Auf geht’s Deutschland, schießt ein Tor”, krakelten die neun- und zehnjährigen Knirpse von der Empore aus ihr Mannschaft nach vorne, nachdem diese das erste Drittel noch auf den Tribünensitzen Platz genommen hatten. Und ihr Einsatz zündete. Nach dem Ausgleich von Joel Wenning (KooVee/Finnland) setzte sich Deutschland ab dem zweiten Drittel bis zum 8:1-Endstand ab.

Und mit jedem Tor waren die kleinen Schwarzenbeker Edelfans mehr aus dem Häuschen. “Ich bin schon ganz heißer”, sagte etwa Jonas (10), “aber geil, dass wir gewonnen haben.” In den Pausen ging es dann ins Foyer an die Verkaufsstände. Und dort gab‘s ein von den Eltern gesponsertes Floorball-Deutschland-T-Shirt.

Ob sie noch ein weiteres WM-Spiel der Deutschen besuchen und sie zum Sieg schreien, ist offen. Wenn die Papas und Mamas mitspielen, dann sind die Schwarzenbeker Boys, die Nationalspieler von morgen, die Tage noch mal mit dabei.

Die U11 des TSV Schwarzenbek: Mats Dose, Corin Reyelt, Julius David, Ole Amberg, Clemens Froböse, Jakob Christiansen-Lenger, Femke Gruber, Jonas Jens, Hanno Hintze und Adrian Rausch

Der TSV Schwarzenbek im Internet: www.floorball-schwarzenbek.de

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings