Home / Uncategorized / Tage der Entscheidung

Tage der Entscheidung 0

In der Floorball-Bundesliga stehen die Tage der Entscheidung bevor. Sowohl der MFBC Löwen Leipzig als auch der UHC Sparkasse Weißenfels benötigen nur noch einen Sieg, um das Vorjahresfinale in gleicher Konstellation noch einmal zu wiederholen.

Erneut Weißenfels gegen Leipzig?

Den Auftakt macht der amtierende Meister, der am Samstag, den 12. April, um 17 Uhr im Kauferinger Sportzentrum auf die Red Hocks trifft. Die Punktspielrunden-Zweiten wurden in der Vorwoche vom MFBC kräftig rasiert. 1:11 ging Spiel eins in der Play off-Reihe im Best of three-Modus verloren. Soll die furchtbar erfolgreiche Saison der durchmarschierenden Bayern nicht schon am Samstag enden, muss gewonnen werden. Erzwingt Kaufering Spiel drei, dann ginge dies am Sonntag, den 13. April, um 15 Uhr über die Bühne.

Gewinnen muss auch der TV Lilienthal. Oder sagen wir müssten, denn wie der in der Liga Sechstplatzierte am vergangenen Wochenende den heißen Meisterschaftskandidaten aus Weißenfels ärgerte, war an sich schon bemerkenswert. Letztlich holte Weißenfels aber dann doch einen 6:5-Auswärtssieg und hat nun bereits am Samstag, um 18 Uhr, in der Sporthalle West alle Chancen, den Finaleinzug perfekt zu machen. Gelingt Lilienthal dennoch der Coup am Samstag, müssten beide am Sonntag um 18 Uhr, abermals in der Sporthalle West, noch einmal ran.

Jubelt Grimma in Weißenfels?

In der Damen-Bundesliga geht es am Samstag schon um die Meisterehren. Denn sollte um 13 Uhr in der Sporthalle Weißenfels der MFBC Grimma gegen den gastgebenden UHC gewinnen, stünden die Sächsinnen als Deutscher Meister 2013/2014 fest. 6:5 hatte der MFBC vergangene Woche nach Verlängerung in einem mitreißenden ersten Finalspiel gewonnen. Sollte Weißenfels ausgleichen, fällt die Entscheidung am Sonntag, den 13. April, um 13 Uhr in der Stadthalle Weißenfels.

Unbestätigten Angaben zufolge arbeiten aber die Weißenfelserinnen an Schlagschüssen mit einer Geschwindigkeit von über 300 km/h. Zum Videobeweis:

 

Wer wandert direkt rauf und wer runter?

Erste Entscheidungen gibt es am Wochenende auch in der Auf- und Abstiegsfrage. Im Duell um die rote Laterne der 1. Bundesliga haben sich die Floor Fighters aus Chemnitz mit einem 8:7-Erfolg nach Verlängerung in Döbeln eine gute Ausgangssituation erarbeitet. Am Samstag haben die Chemnitzer nun um 18 Uhr den ersten Matchball, der Döbeln direkt in die zweite Liga schicken und Chemnitz in Form eines Relegationsspiels gegen das zweitbeste Zweitliga-Team reichen würde. Wehrt Döbeln ab, wird eine Entscheidung im sächsischen Duell auf Sonntag vertagt.

Im schon angesprochenen Duell um die Zweitliga-Krone haben die SSF Dragons Bonn gegen die Dümptener Füchse mit 5:4 vorgelegt. In Mühlheim an der Ruhr, dem Revier der Füchse, startet das zweite und bei einem neuerlichen Bonner Erfolg schon entscheidende NRW-Derby um den direkten Aufstieg am Samstag um 16.30 Uhr in der Sporthalle Kleiststraße.

Entscheidungen über Personalfragen und Diskussionen zu Strukturen in Lehrte

Darüber hinaus steht am Samstag, den 12. April, im niedersächsischen Lehrte auch die außerordentliche Mitgliederversammlung von Floorball Deutschland an. Auf dem Programm stehen Wahlen des Geschäftsführenden Vorstands, zudem wird eine am Mittwoch im Rahmen einer Gesamtvorstandssitzung vom zurückgetretenen Geschäftsführenden Vorstand vorangetriebene Strukturdiskussion fortgesetzt.

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings