Home / Uncategorized / Wird Österreich zum Stolperstein?

Wird Österreich zum Stolperstein? 0

Zum Auftakt der U19 Damen-Weltmeisterschaft trifft das deutsche Team am Mittwochabend um 19 Uhr im polnischen Babimost auf Österreich (ab 19 Uhr im Livestream auf floorball.de). Das letzte Aufeinandertreffen bei einer WM vor zwei Jahren gewann das Team um Trainer Simon Brechbühler klar mit 12:1. Am Mittwochabend will sich Österreich aber sicher als Stolperstein in Szene setzen. Pikant: Mit Michaela Weinreich läuft für Österreich eine Spielerin des FC Stern München auf.

In der B-Division bekommt es Deutschland dann bis zum Sonntag, den 4. Mai, noch mit der Ukraine, Norwegen und Kanada zu tun. Die Juniorinnen aus Jamaika, die in Polen eigentlich ihre WM-Premiere feiern wollten, hatten die Teilnahme eine Woche vor WM-Beginn absagen müssen. Der Aufsteiger in die A-Division wird in Gruppenspielen bestimmt – im Modus Jeder-gegen-Jeden entscheiden am Ende die gesammelten Punkte und die erzielte Tordifferenz.

Für das deutsche Team laufen 20 Spielerinnen aus 13 Vereinen auf. Eine Zielvorgabe, betonte Sportdirektor Moritz Moersch kürzlich auf floorball.de, hinsichtlich einer konkreten Platzierung gebe es nicht. Demgegenüber wünscht sich Moersch absolute Einsatzbereitschaft, Leidenschaft und Spielfreude von den jungen Talenten, die aus ganz Floorball Deutschland und der Schweiz zusammenkommen.

Alle WM-Spiele werden per Livestream übertragen. Den jeweiligen Link gibt es mit WM-Beginn auf der Startseite von floorball.de. Darüber hinaus berichtet ein kleines Medienteam um Elke Scholz von den Geschehnissen rund um die deutsche Mannschaft.

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings