Home / Uncategorized / Gerangel in der zweiten Reihe

Gerangel in der zweiten Reihe 0

Während in den Bundesligen die Meister gefunden sind und die Stena Line Deutschen Meisterschaft im Nachwuchs- und Kleinfeldbereich starten, wird zwischen 2. Bundesliga und den Regionalligen noch kräftig um die letzten freien Plätze in Liga zwei gerangelt.

 

Am kommenden Wochenende stehen dabei zwei Entscheidungen an: Schafft der TU Dresden, die Ingolstädter aus der zweiten Liga Süd/Ost zu schupsen? Und sichern sich die Buntentor Knights oder die Holzbüttgener einen festen Platz in der Zweitliga-Staffel Nord/West?

 

In Dresden wird am Samstag, den 24. Mai, um 17 Uhr gespielt. Gewinnen die TU-Spieler dort, steigt Dresden nach dem 4:2-Auswärtserfolg aus der Vorwoche auf. Schafft Ingolstadt den Ausgleich in der Best-of-three-Serie, findet am Sonntag, den 25. Mai, um 14 Uhr das alles entscheidende Spiel statt. Schriesheim steht in der Zweiten Liga Süd/Ost bereits als Aufsteiger fest.

 

Im Nord/Westen sind die Feierlichkeiten noch nicht ganz so weit, jedoch vorbereitet: Am Sonntag, den 25. Mai, startet um 13.15 Uhr die entscheidende Partie zwischen dem DJK Holzbüttgen und den Buntentor Knights aus Bremen. Der Sieger steigt die direkt in die Zweite Liga auf. Der Verlierer trifft in einer Best-of-three-Serie auf die Frankfurt Falcons.

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings