Home / Damen / Damen-Bundestrainer benennt Aufgebot für WM-Qualifikation

Damen-Bundestrainer benennt Aufgebot für WM-Qualifikation 6

Der Kader für die WM-Qualifikation der Damen steht: Bundestrainer Simon Brechbühler hat das 20-köpfige Aufgebot festgelegt, das für Floorball Deutschland die Teilnahme an der 10. Damen-WM vom 5.-13. Dezember 2015 in Tampere/Finnland sichern soll. Neben zahlreichen erfahrenen Spielerinnen haben es auch einige junge Gesichter in den Kader für das Qualifikationsturnier, welches vom 4. bis 8. Februar 2015 im polnischen Posenausgetragen wird, geschafft.

Geführt wird die Mannschaft von einer neuen Kapitänin: Franziska Kuhlmann von Zug United (SUI) tritt die Nachfolge von Franziska Mietzsch an. Die „Schweizer Fraktion“ komplettieren Christa Brünn und Katja Timmel (beide FB Riders Dürnten), Pauline Baumgarten (Red Ants Rychenberg Winterthur) und Andrea Gerdes (Hot Chilis Rümlang). Vom Deutschen Meister UHC Sparkasse Weißenfels wurden Indra Reck, Katja Leonhardt, Laura Neumann und Sara Patzelt benannt. Mit Johanne Busse (Floor Fighters Chemnitz) und Anna-Lena Best (Dümptener Füchse) stehen auch zwei Neulinge im Kader der Nationalmannschaft.

„Wir setzen bei unserem Aufgebot auf eine Mischung aus bewährten Kräften und jungen Spielerinnen“, kommentiert Brechbühler seine Auswahl. „Wir brauchen Routine, aber auch jugendliche Power für den gemeinsamen Erfolg.“ Mit der Vorbereitung ist der Bundestrainer insgesamt zufrieden. „Die Spielerinnen haben meist gut gearbeitet und auch ihr individuelles Programm gewissenhaft durchgezogen.“

Bei der WM-Qualifikation vom 4.-8. Februar im polnischen Posen trifft die deutsche Mannschaft auf Schweden, Polen, die Niederlande und Estland. Als Ziel gibt Brechbühler aus, die Qualifikation so früh wie möglich zu schaffen, also die Spiele gegen Estland und die Niederlande zu gewinnen. Für die WM-Endrunde qualifizieren sich die jeweils drei besten Teams der drei europäischen Qualifikationsgruppen sowie die zwei besten Qualifikationsvierten. Bei der letzten Damen-WM im Dezember 2013 hatte Team Deutschland den guten achten Platz belegt.

Der deutsche Kader für die WM-Qualifikation:

Tor

Brünn Christa, FB Riders Dürnten (SUI)
Reck Indra, UHC Sparkasse Weißenfels

Verteidigung

Busse Johanne, Floor Fighters Chemnitz
Entelmann Lisa Merle, MFBC Wikinger Grimma
Hartges Hannah, TSV Neuwittenbek
Leonhardt Katja, UHC Sparkasse Weißenfels
Piorun Carolin, BAT Berlin
Plewa Salome, TV Schriesheim
Timmel Katja, FB Riders Dürnten (SUI)

Angriff

Baumgarten Pauline, Red Ants Rychenberg Winterthur (SUI)
Best Anna-Lena, Dümptener Füchse
Gerdes Andrea, Hot Chilis Rümlang (SUI)
Jensen Ina, ETV Hamburg
Kleerbaum Randi, SSF Bonn
Kuhlmann Franziska, Zug United (SUI)
Mietz Anne-Marie, MFBC Wikinger Grimma
Neumann Laura, UHC Sparkasse Weißenfels
Patzelt Sara, UHC Sparkasse Weißenfels
Reck Kisa, Wyker TB
Schwarz Simone, ETV Hamburg
Staff

 

Brechbühler Simon, Cheftrainer

Kappler Andreas, Trainer

Zysset Hans-Rudolf, Trainer

Döring Sebastian, Teamleiter

Brechbühler Alain, Teamleiter

Schwendener Susanne, Physiotherapeutin

 

One thought on “Damen-Bundestrainer benennt Aufgebot für WM-Qualifikation

  1. Pingback: Ex-Nationalkeeperin startet in der Schweiz durch | Floorballmagazin

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings