Home / Herren / Herren testen gegen die Schweiz

Herren testen gegen die Schweiz 0

Der Vorbereitungszyklus auf die Herren-WM 2016 startet für die deutsche Nationalmannschaft mit einem absoluten Knaller. Am Samstag, den 12. September, trifft das Team von Bundestrainer Philippe Soutter in der RAIFFEISEN unihockeyARENA in Urtenen-Schönbühl nahe Bern auf die Schweiz.

Das Aufeinandertreffen mit der Schweiz ist das erste Freundschaftsspiel beider Nationen seit 15 Jahren. Viermal spielten die Teams darüber hinaus bei großen internationalen Turnieren gegeneinander: 1995 setzte es bei der Europameisterschaft eine 0:18-Niederlage. Bei den Weltmeisterschaften 1998 und 2006 triumphierten die Eidgenossen mit 11:0 und 22:5. Bei der WM 2012 in der Schweiz, als die deutschen Herren sensationell den Sprung ins Halbfinale schafften, trafen beide Teams im Spiel um Platz drei aufeinander. Die Schweiz holte sich mit einem 8:0-Sieg Bronze.

Für beide Mannschaften ist der Test in der Heimstätte des lokalen Floorball-Vereins Hornets Regio Moosseedorf Worblental ein erstes Kräftemessen zum Beginn der WM-Vorbereitung, in deren Rahmen im Februar 2016 die WM-Qualifikation ansteht. Die Schweiz wird das Testspiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. „Wir werden mit einem guten Team antreten. Alle Spiele sind für mich wichtige Spiele und wir müssen jede Chance nutzen, um unser Spielidee auszuprobieren. Meine Assistenten und ich wollen viele verschiedene Dinge ausprobieren – und das macht in einem Spiel mehr Sinn als im Training,“ so der neue Schweizer Nationaltrainer David Jansson. Sein Gegenüber, den Schweizer Philippe Soutter, nutzt das Freundschaftsspiel gern, um zu diesem frühen Zeitpunkt in der Vorbereitung für sein Team einen besonderen Reizpunkt zu setzen. In den kommenden Tagen wird Soutter Informationen zur Kaderzusammenstellung bekannt geben.

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings