Home / Floorball Deutschland-Pokal / 1. Hauptrunde des Stena Line Pokals ausgelost

1. Hauptrunde des Stena Line Pokals ausgelost 3

Die Paarungen für die 1. Hauptrunde des Stena Line Pokals stehen. Die Knallerpartie ist zweifelsfrei das Aufeinandertreffen zwischen den Floor Fighters Chemnitz und Red Hocks Kaufering.

Nord-Staffel

PSV 90 Dessau (RL) gg. Kieler Floorball Klub (2. FBL)
Hannover 96 I (2. FBL) gg. SG BAT Berlin I (1. FBL)
ETV piranhhas (1. FBL) gg. Floorball Tigers Magdeburg (2. FBL)
SG Bordesholm/Preetz (RL) gg. TV Eiche Horn Bremen (2. FBL)
Blau-Weiß 96 Schenefeld (2. FBL) gg. TSV Neuwittenbek (2. FBL)
SG Seebergen/Lilienthal (RL) gg. MFBC Leipzig I (1. FBL)
Hannover 96 II (RL) gg. Dümptener Füchse (2. FBL)
TSV Lesum-Burgdamm (RL) gg. TV Lilienthal (1. FBL)
SG Osnabrück/Dinklage (RL) gg. Floorball Grizzlys Salzwedel (RL)
ATS Buntentor Knights (RL) gg. SG FTC+ Berlin (RL)
Teutonia Bielefeld (RL) gg. TB Uphusen Vikings (RL)
SG Mittelnkirchen/Stade (RL) gg. Red Devils Wernigerode (1. FBL)

 

Süd-Staffel 

FC Stern München (RL) gg. TV 1883 Schriesheim (2. FBL)
MFBC Leipzig/Grimma II (RL) gg. USV TU Dresden (2. FBL)
Frankfurt Flacons (RL) gg. Floorball Butzbach (RL)
Floor Fighters Chemnitz (1. FBL) gg. Red Hocks Kaufering (1. FBL)
Sportvg Feuerbach (RL) gg. Tübingen Sharks (RL)
Black Lions Landsberg (2. FBL) gg. USV Halle Saale Biber (1. FBL)
Unihockey Igels Dresden (2. FBL) gg. DJK Holzbüttgen (2. FBL)
SC Weende Göttingen (RL) gg. ESV Ingolstadt Floorball (RL)
PTSV United Lakers Konstanz (2. FBL) gg. DHfK Leipzig (1. FBL)
PSV Wikinger München (RL) gg. UHC Sparkasse Weißenfels I (1. FBL)
TSV Calw Lions (RL) gg. TSG Erlensee (RL)
UHC Sparkasse Weißenfels II (RL) gg. UHC Döbeln II (RL)

 

Gelost wurden die Begegnungen am Sonntag, den 27. September, im Rahmen des Bundesliga-Spiels zwischen BAT Berlin und den ETV piranhhas. Ausgetragen werden die Spiele der 1. Hauptrunde am dritten Oktober-Wochenende (17./18.10.2015).

Am Stena Line Pokal nahmen in dieser Saison erstmalig 64 Mannschaften teil. In der Qualifikationsrunde waren bereits die Zweitligisten SSF Dragons Bonn und Westfälischer Floorball Club gescheitert. Alle noch im Wettbewerb befindlichen Teams haben die Chance, sich für das Stena Line final4 zu qualifizieren, welches am Pfingstwochenende 2016 in Döbeln ausgetragen wird. Durch die Tatsache, dass der UHC Döbeln mit seiner ersten Mannschaft automatisch für das Halbfinale gesetzt ist, wurde die DJK Holzbüttgen als südlichstes Nord-Team nun in die Süd-Staffel eingeordnet.

Die Auslosung der ersten Runde des Damen-Wettbewerbs wird parallel zur Ziehung der Partien der 2. Hauptrunde der Herren durchgeführt. Interessierte Damen-Teams können sich noch bis zum 18.10.2015 für den Wettbewerb anmelden (via Mail an sbk@floorball.de und office@floorball.de)

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings