Home / Allgemein / #Roadtoriga continues…

#Roadtoriga continues… 0

#ROADTORIGA,
unter diesem Hashtag machte sich die Herrennationalmannschaft auf den Weg zur Weltmeisterschaft im Dezember 2016 in Riga/Lettland. Bereits vor dem letzten Spiel der Qualifikationsrunde gegen Großbritannien, hatte sich die Auswahl von Philippe Soutter qualifiziert und so schien es kaum verwunderlich, dass die Mannschaft mit 13:1 sich auch im letzten Spiel den Sieg holte.

Dabei hatte die #roadtoriga, oder der Weg zur Weltmeisterschaft, mit einem kurzfristigen Rücktritt zweier Spieler Ende 2015 eine kleine Abzweigung genommen, aber das Team schaffte es ohne Probleme auf den richtigen Pfad zurück zu finden und belohnte sich am Ende mit einem starken Turnier. Headcoach Philippe Soutter über seine Mannschaft (das ganze Interview gibt es hier.):

Den Weg, von Anfang an betrachtet, war das erste Spiel, gegen den Topfavoriten aus der Schweiz, mit 2:7 zwar kein Sieg, doch die Mannschaft rund um den neuen Leader Benjamin Borth, war mit der richtigen Einstellung in das Spiel und das Turnier gestartet.

Interview Benjamin Borth„Möglich ist alles…“ Wir haben die Zeit vor dem Turnierstart genutzt und Benjamin ‚Benji‘ Borth ein paar Fragen gestellt. Das ganze Interview gibt es hier: http://www.floorball.de/wer-es-mehr-will-wird-am-ende-gewinnen/ #roadtoriga #wfcq2016 #fd_herren

Posted by Floorball Herren on Montag, 1. Februar 2016

Gegen starke Spanier gelang der Mannschaft im zweiten Spiel einen, zwar immer ungefährdeten, 4:2 Sieg zu holen, aber trotzdem ging die Spannung in dieser Partie nie verloren. Tino von Pritzbuer danach im Interview:

Nach dem Spiel haben wir Tino von Pritzbuer in der Mixedzone aufgehalten, obwohl die kreischenden Fans gewartet haben. 😉 #fdherren #wfcq2016 #roadtoriga

Posted by Floorball Herren on Donnerstag, 4. Februar 2016

Im alles entscheidenden Spiel gegen die Gastgeber aus Polen funktionierte alles. Bei einer grandiosen Stimmung in der Halle, zauberte die Mannschaft mit einem 11:3 Sieg ein wahres Torfest auf das Parkett. Janos Bröker und Alexander Burmeister nach der Partie:

Was für ein Abend, was für ein Spiel. 11:3 und „Janos ist eine Maschine“… #wirfuerD #fdherren #wfcq2016

Posted by Floorball Herren on Freitag, 5. Februar 2016

Das vierte Spiel sollte, nach einer Niederlage von Polen gegen die Schweiz und damit bereits sicheren 2. Tabellenplatz, reine Formsache sein. Gegen unerfahrene Großbritannier gab es einen 13:1 Sieg.

Damit ist die Herrennationalmannschaft für die Weltmeisterschaft im Dezember 2016 qualifiziert und die #roadtoriga geht weiter…

Vorname;Nachname;07.02.2016 ;GER vs. GBR; MEN

Alle weiteren Fotos der Qualifikation gibt es hier.

Share

Recent comments