Home / Damen / Damen WM-Quali: Zum Auftakt zweistellig gegen Österreich

Damen WM-Quali: Zum Auftakt zweistellig gegen Österreich 2

Das deutsche Damen-Nationalmannschaft hat zum Auftakt der WM-Qualifikation gegen Österreich einen Kantersieg gefeiert. Die Damen von Bundestrainer Simon Brechbühler besiegten vor 134 Zuschauern im italienischen Celano das Team Austria mit 13:0 (6:0, 3:0, 4:0).

Die erfolgreichste Torschützinnen waren Anna-Lena Best und Randi Kleerbaum mit jeweils drei Treffern. Ina Jensen traf zweimal, während sich auch Theresa Beppler-Alt, Jessica Schulz, Franziska Kuhlmann, Katja Timmel und Anne-Marie Mietz in die Torschützinnenliste eintragen konnten. Torfrau Christa Brunn blieb bei insgesamt sechs Schüssen der Österreicherinnen auf das deutsche Tor unüberwindbar.

Zum Spielprotokoll: http://www.floorball.org/ottelukooste.asp?sarjaId=&ottelu_id=1475049267
Zum Re-Live-Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=xsWbxjMkeRc
Zur Tabelle: http://www.floorball.org/pages/EN/Womens-WFCQ-2017-EUR2-and-3-Italy

Insgesamt war das deutsche Team klar überlegen: Die Damen agierten lauffreudig und kamen über Passstaffeten immer wieder zu Torchancen. Die Mannschaft, die in einem Vorbereitungsspiel Anfang der Woche schon Italien mit 12:1 schlagen konnte, scheint für die erste große Aufgabe im Turnier gewappnet: Denn am Donnerstag (ab 13 Uhr im Livestream) wartet mit Estland ein direkter Konkurrent um Platz zwei in der Qualifikationsgruppe auf Kuhlmann und Co.

Ein Blick auf die Konstellation: Die Schweiz ist klarer Gruppenfavorit, insofern streiten sich bis Sonntag Estland, die Niederlande und Deutschland um den zweiten direkten Endrunden-Platz für die WM im Dezember im slowakischen Bratislava. Darüber hinaus buchen auch die zwei besten Gruppendritten der vier europäischen Qualifikationsgruppen das WM-Ticket.

Share

Recent comments

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites