Home / Floorball Deutschland-Pokal / final4workshop: Schwerpunkte sind Ausbildung, Marketing und Nachwuchsförderung

final4workshop: Schwerpunkte sind Ausbildung, Marketing und Nachwuchsförderung 1

Schon 2008 waren die Workshops beim Pokalfinalwochenende von Floorball Deutschland in Leipzig ein Renner. 2016 wurde die Tradition wiederbelebt. 2017 soll das Angebot wieder die Kursräume füllen – aber dies funktioniert nur, wenn ihr in eurem Team, bei eurem Verein und bei euren Homies dafür Werbung macht. Also nutzt Facebook-Gruppen, What`s app oder Kettenbriefe.

Denn geboten wird beim final4workshop am Sonntag, den 12. März, zwischen 10 und 12.30 Uhr einiges. Der genaue Zeitplan wird noch veröffentlicht.

Anmeldung

Eure Anmeldung gilt für das gesamte Workshop-Programm. Ihr könnt also ganz entspannt und spontan zwischen den beiden Räumen hin und herwechseln.  

Anmeldung

Ja, ich möchte gerne an einem/den Workshop/s teilnehmen

 

Bettina Heinzmann, Schatzmeisterin Floorball Deutschland
Fördermittel für Vereine und Verbände

Das Geld liegt auf der Straße, man müsse es nur aufheben, lautet ein Sprichwort. Und ein bisschen gilt dafür auch für Floorballvereine und Verbände. Bettina Heinzmann, Schatzmeisterin Floorball Deutschland, erklärt mit viel Expertise und Praxiserfahrung, worauf ihr achten müsst. Wer da nicht kommt, ist selbst schuld.

 

Andreas Kronenberg, KRONA moments
Ausbildung first!

Andreas Kronenberg weiß, wovon er spricht. Der aktive NLB-Spieler aus der Schweiz hat mit sein Unternehmen Krona moments gegründet, um allen voran Floorballverbänden- und vereinen zu helfen, effektive Wege in der Ausbildung von Trainern und Talenten zu gehen. Denn wie wir alle wissen: Zeit – vor allem aber Geld und Mittel sind knapp. Aber das hindert nicht daran, die richtigen Dinge zu tun. Also: Ausbildung first!

 

Moritz Moersch, Sportdirektor Floorball Deutschland
Das Perspektivteam U19 Damen-Nationalteam

Der B-Weltmeistertitel der U19 Damen-Nationalmannschaft im Mai 2016 in Kanada war einer der größten Erfolge für Floorball Deutschland in den vergangenen Jahren. Im Mai 2018 darf der neue Jahrgang als gegen die Top-Nationen antreten – alles andere als ein harter und fast aussichtsloser Kampf gegen den Abstieg wäre eine Sensation. Daher hat Floorball Deutschland auf Initiative von Sportdirektor Moritz Moersch beschlossen, die Perspektive zu erweitern und gezielt auf unserer weiblichen Talente auch aus jüngeren Jahrgängen zu setzen. Die Idee: Die WM in der Schweiz wird ernsthaft angegangen allerdings liegt der Fokus auf die WM 2020 in (möglicherweise) China. Auf dieser Ereignis sollen die Nationalspielerinnen hinarbeiten, gut trainieren und Wissen und Erfahrung in ihre Heimatvereine mitnehmen. Wer will dabei sein? Wer kennt junge weibliche Talente, die auf diesem Weg gebracht werden sollten? Und wer will mehr dazu erfahren?  

 

Andreas Kronenberg, KRONA moments
Aus dem Verein eine Marke machen

Vermarktungserfolge kommen nicht von ungefähr. Es geht darum, ein Produkt zu schaffen, was gut aussieht, an welches sich die Zielgruppe erinnert und immer mehr Aufmerksamkeit generiert. Und genau dies kann euer Verein mit oft einfachen Mitteln schaffen. Unsere Experten Andreas Kronenberg, von Krona moments aus der Schweiz, erklärt wie.

 

Andreas Kronenberg: „Es ist wichtig, dass in die Ausbildung guter Trainer investiert wird“

Share

Recent comments

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites