Home / Allgemein / Stena Line Pokal: Vorschau TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels

Stena Line Pokal: Vorschau TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels 2

Stena Line Pokal 
Halbfinale
Sa., 11. März, 17 Uhr
TV Lilienthal vs. UHC Weißenfels

Im Fokus: TV Lilienthal

TV Lilienthal

Mehr Infos zum Team: http://www.final4.floorball-dessau.de/teams/tv-lilienthal/

Kurze persönliche Vorstellung 

Remo Hubacher

Mein Name ist Remo Hubacher. Im Floorball aktiv bin ich seit 1992. Damals spielte ich im ersten Junioren Team vom UHC Thun (Schweiz). Neben diversen Junioren-Stufen und Einsätzen bei den Herren konnte ich erste Erfahrungen im Trainerbereich sammeln. Unter anderem war ich Co-Trainer im Jugendbereich und Trainer der 1. Damen-Mannschaft.

Im Jahre 2002 bin ich nach Deutschland gezogen und habe beim ETV Hamburg Regionalliga und bei Eiche Horn Bundesliga gespielt. Ab 2003 haben wir mit dem ETV Hamburg in der Bundesliga gespielt. Hier war ich als Spieler, Trainer und in der Abteilungsleitung tätig.

Das Bundesligateam vom TV Lilienthal habe ich im Dezember 2014 übernommen.

Beschreibt euren Weg zum Stena Line final4 2017 in Dessau (#roadtodessau). Welche Gegner musstet ihr besiegen zur erfolgreichen Qualifikation und wie zufrieden seid ihr mit dem Verlauf des Pokalwettbewerbs?

Auf unserem #roadtodessau spielten wir in den ersten Runden gegen BSV Roxel I (1:14) und gegen TB Uphusen Vikings (3:32). Im Achtelfinale ging die Reise zu den Floor Tigers Magdeburg (0:20) und im Viertelfinale wen weiten Weg nach Schriesheim (3:12).

Wir sind natürlich sehr glücklich über die erste Qualifikation vom TV Lilienthal zum Stena Line final4 und freuen uns auf das bevorstehende Halbfinale gegen den Serienmeister aus Weißenfels.

Welche Ziele habt ihr euch für das Stena Line final4 2017 in Dessau gesetzt?

Da Ziel in einem Pokal Halbfinale kann nur der Finaleinzug sein. Jetzt steht uns der große UHC Sparkasse Weißenfels im Weg. Wir wollen den hoffentlich zahlreichen Zuschauer ein attraktives, spannendes Halbfinale bieten und sehen natürlich auch unsere Chancen erstmalig in das Pokalfinale einzuziehen.

 

Im Fokus: UHC Weißenfels

UHC Weißenfels

Mehr Infos zum Team: http://www.final4.floorball-dessau.de/teams/uhc-sparkasse-weissenfels-herren/

Kurze persönliche Vorstellung 

Harri Naumanen

Name is Harri Naumanen and I´ve been more or less active in floorball 10 – 20 years. This is my second year as a head coach for UHC Sparkasse Weißenfels.

Ich heiße Harri Naumanen und ich bin mehr oder weniger seit 10 – 20 Jahren aktiv im Floorball. Dies ist mein zweites Jahr als Cheftrainer für UHC Sparkasse Weißenfels.

Beschreibt euren Weg zum Stena Line final4 2017 in Dessau (#roadtodessau). Welche Gegner musstet ihr besiegen zur erfolgreichen Qualifikation und wie zufrieden seid ihr mit dem Verlauf des Pokalwettbewerbs?

 

MFBC Schkeuditz/Leipzig, 2; Dümptener Füchse, 3; VfL Red Hocks Kaufering II and 4; Red Devils Wernigerode. Like usual in cup season, games are getting more difficult further your team goes. Last game against Red Devils was, as expected, already really difficult and we really had to push ourselves to take that win. Of course I´m satisfied about win, but not exactly about how did we win. Our game isn´t been in perfect shape always and that´s something what we have to take care going in to final4 weekend. It has to work better there.

MFBC Schkeuditz/Leipzig, 2; Dümptener Füchse, 3; VfL Red Hocks Kaufering II and 4; Red Devils Wernigerode. Für gewöhnlich werden die Saisonspiele anspruchsvoller, je weiter deine Mannschaft kommt. Das letzte Spiel gegen die Red Devils war wie zu erwarten ziemlich schwer, so dass wir für den Sieg wirklich alles geben mussten. Selbstverständlich bin ich froh über den Sieg, jedoch nicht darüber wie wir gewannen. Unser Spiel ist zur Zeit nicht in Hochform und genau daran müssen wir bis zum final4 Wochenende  arbeiten. Es muss dann besser klappen.

Welche Ziele habt ihr euch für das Stena Line final4 2017 in Dessau gesetzt?

Of course if I would ask players from our club, everyone would say that our only goal there is to win.

Wenn ich unsere Mannschaft fragen würde, wäre die Antwort selbstverständlich, dass unser einziges Ziel zu gewinnen ist.

Glückwunsch, ihr habt euch schon öfters für ein final4 qualifiziert. Was unterscheidet dieses Event vom normalen Ligabetrieb? Welches final4 ist euch in Erinnerung geblieben?

Final4 is great highlight in the time of year when there is still too much time for start of playoffs and important games in bundesliga. It´s always different feeling going in to the game when you know that if you lose, you are out. Final4 in Dessau will be my third time there, so I have only two years experince. Two years ago it was really great weekend in Chemnitz, great atmosphere, nice hall and so on. Last year the same, only problem was really bad timing for that weekend. It was middle of playoffs and for us it felt a little compulsive. Didn´t have so much time to enjoy about that.

Das final4 ist ein großartiges Highlight in dieser Zeit des Jahres wenn noch viel Zeit bis zu den Playoffs und den wichtigen Spielen in der Bundesliga ist. Es ist gleich ein ganz anderes Gefühl wenn du weißt, bei einer Niederlage bist du raus. Das final4 in Dessau wird mein drittes Mal sein, heißt ich habe nur zwei Jahre Praxiserfahrung. Vor zwei Jahren war es ein großartiges Wochenende in Chemnitz, tolle Atmosphäre, eine schöne Halle und vieles mehr. Letztes Jahr (Anm. d. Red.: in Döbeln) genau so. Das einzige Problem dort war der schlechte Zeitpunkt des Wochenendes. Es war während der Play-offs und für uns fühlte es sich ein wenig zwanghaft an. WIr hatten nicht so viel Zeit es zu genießen.

 

Stena Line Pokal: Vorschau BAT Berlin vs. DJK Holzbüttgen

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings