Home / Allgemein / FD plant Marketing Relaunch

FD plant Marketing Relaunch 3

Floorball Deutschland plant eine Optimierung seines Marketingbereichs, um den Verband für die Zukunft zu rüsten und einen weiteren Entwicklungsschritt nach vorne zu machen.
Aktuell strebt der Vorstand von FD ein Relaunch im Bereich des Marketings an. „Wir möchten neue Wege gehen, wobei wir auch auf bewährtes zurückgreifen werden“, erklärt Frederik Garre, Vorstandsmitglied von FD.

In der jüngeren Vergangenheit hat das Thema Marketing eher eine untergeordnete Rolle im Floorball-Verband Deutschland gespielt. So konnten zwar ehemalige ehrenamtliche Mitarbeiter wichtige Erfolge erzielen, doch im Großen und Ganzen wurde dem Marketing in den zurückliegenden Jahren nicht die notwendige Aufmerksamkeit zugesprochen, wie es in der heutigen Zeit der Verbandsführung notwendig wäre. „Strategisches Marketing findet bei uns im Verband deshalb nur in einer sehr eingeschränkten Form statt“, resümiert Garre. “Marketing wird in Zukunft unabdingbar für die Entwicklung der deutschen Floorballszene sein. Denn wenn der nächste Entwicklungsschritt erfolgen soll, was wir alle anstreben, dann muss sich der Verband an den veränderten Bedingungen des gesellschaftlichen Umfeldes und des Marktes orientieren und die Bedürfnisse von Anspruchsgruppen befriedigen. Was Marketing in all seinen Facetten beabsichtigt.”

Der nun vom Vorstand von FD angestrebte Relaunch soll auf drei Säulen aufbauen.

Säule 1: Aufbau einer ehrenamtlichen Marketingkommission

Die Grundlage des Relaunchs wird die ehrenamtliche Marketingkommission bilden, welche in den vergangenen Jahren bereits die Marketinginstanz von Floorball Deutschland darstellte. Der Schwerpunkt der Kommission wird in dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit liegen.
Im Rahmen des Aufbaus der ehrenamtlichen Marketingkommission werden in Deutschland zwei Meetings stattfinden. Ziel dieser Veranstaltungen soll es sein, mit der Community in Austausch zu treten und gleichzeitig personelle Ressourcen für den Verband zu gewinnen. „Wir möchten mit diesen Meetings gezielt Leute ansprechen und einladen, die sich vorstellen können, im weiten Feld des Marketings und der damit verbundenen Öffentlichkeitsarbeit Verantwortung zu übernehmen“, erklärt Frederik Garre und ergänzt: „Das Projekt beläuft sich zunächst nur auf die Saison 2019/20. In dieser Spielzeit werden wir unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter eng betreuen, deren Ideen mit einfließen lassen und gleichzeitig probieren, sie umzusetzen“.

Die Marketingmeetings sind für folgende Termine vorgesehen:  

11.08.2019 (10 – 17 Uhr)
LSB Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt

17.08.2019 (10 – 17 Uhr)
Akademie des Sports, Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 10, 30169 Hannover

Interessenten können sich bis zum 12.07.2019 hier anmelden.

Säule 2: Integration von professionellen externen Dienstleistern (Agenturen):

Mit diesem für den Bundesverband neuen Schritt soll die Sponsorenakquise und Erstellung von Grundlagendokumenten auslagert werden.
„Ehrenamt ist inzwischen oft ein zeitlicher Spagat” so Garre. “Ein Ehrenamt mit der Erstellung eines Marketingkonzeptes zu betrauen ist nicht mehr möglich – hier bedarf es einer hauptamtlichen Tätigkeit. Mit diesem Schritt soll also in erster Linie die Marketingkommission entlastet werden.”

Wie genau die Zusammenarbeit mit den Agenturen aussehen wird, werden die Gespräche mit den zukünftigen Partnern nach der Rückkehr Frederik Garres Ende Juni zeigen.

Säule 3: Förderung und Nutzung der internationalen Beziehungen:

Zu guter letzt sollen die Beziehungen zu den professionellen Floorballnationen verbessert werden. Beispielsweise hat der tschechische Verband bereits seine Unterstützung zugesagt, Floorball Deutschland bei seinem geplanten Vorhaben zu begleiten. Die gesammelten Erfahrungen und die vorhandenen Ressourcen können für die Verfestigung unserer Strukturen sehr nützlich sein.

Floorball Deutschland hofft, mit dem oben skizzierten Weg viele Interessenten anzusprechen. „Es ist ein Projekt, mit dem wir den nächsten Schritt in unserer Entwicklung erreichen möchten. Für die erfolgreiche Umsetzung sind wir aber auch auf die Unterstützung der Community angewiesen“, so Frederik Garre abschließend.

Hier nochmal der Link zur Anmeldung zu den Marketingmeetings: Anmedung

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings