Home / Uncategorized / Sommercamp der U19 Juniorinnen in Osterburg

Sommercamp der U19 Juniorinnen in Osterburg 0

Vom 19. – 25.07.2013 nahmen 28 Spielerinnen des U19 Damen-Nationalteams an einem Sommercamp in Osterburg (Sachsen-Anhalt) teil. Der Trainerstab um Simon Brechbühler hatte in den 7 Tagen die Möglichkeit, optimal mit dem neu geformten Team zusammenzuarbeiten.

Neben dem Kennenlernen der Teilnehmerinnen untereinander, lag ein Schwerpunkt in Osterburg u.a. nunmehr auf intensivem Spieltraining. So testeten die Trainer das Spielverhalten der Juniorinnen zu Beginn des Camps in zwei Testspielen gegen eine gemischte Mannschaft aus Schleswig-Holstein. Insgesamt waren die Trainingstage als “Challenge” aufgebaut. Das Team sollte sich mittels einzelner Übungen finden und lernen, mit hohem Druck umzugehen und klar zu denken. Das wird sowohl auf als auch neben dem Spielfeld immer wieder gefordert sein.

Diese mentale Herausforderung, Verantwortung zu übernehmen und dazu zu stehen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung für die WM 2014 in Polen. In vielen Praxisbeispielen konnten sich die U19 Juniorinnen spielerisch stetig verbessern. Neben der Grundlagenarbeit, wie die Offensiv- und Defensivarbeit, stand auch die Taktik im Fokus. Viele Spielerinnen kommen aus dem Kleinfeld-Spielbetrieb. In speziellen Übungen rund um die Ausbildung der Individualtaktik wurde in Osterburg entsprechend u.a. auf die bevorstehenden Wettkämpfe anlässlich der “X3M Berlin Open 2013” Ende August vorbereitet.

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings