Home / Uncategorized / Nationencup: Zwei klare Sieger zum Auftakt

Nationencup: Zwei klare Sieger zum Auftakt 0

Beim Nationencup in Döbeln sind die deutsche Damen-Nationalmannschaft und die Auswahl Lettlands mit klaren Siegen gestartet. Bereits am Freitagnachmittag gab es im deutsch-deutschen Duell zwischen dem A-Team und der Juniorenauswahl ein 10:0-Kantersieg. Noch deutlicher fiel der Erfolg der Lettinnen gegen Österreich aus. Am Ende stand ein 24:0 auf der Anzeigentafel in der Döbelner Stadtsporthalle.

Über 100 Zuschauer und Fans füllten die Ränge der Döbelner Stadtsporthalle und taten alles, um gleich beide deutsche Mannschaften beim internen Duell lautstark anzufeuern. Beide Teams starteten mit viel Tempo, wobei in den ersten fünf Spielminuten die Torchancen für die Damen Nationalmannschaft überwogen. Dies führte in der 6. Spielminute zum ersten Tor durch Kisa Reck. Die A-Damen machten weiter Druck und konnten so in der 9. Spielminute einen weiteren Treffer erzielen. Torschützin war Pauline Baumgarten. Die U19-Damen kämpften, ein Anschlusstreffer wollte nicht gelingen. Stattdessen schoss Josephin Gacon in der 13. Spielminute das 3. Tor für die A-Auswahl.

Das zweite Drittel war von Beginn an in der Hand der Nationalmannschaft, die drei weitere Treffer zum 7:0 nachlegte. Gegen Ende des zweiten Spielabschnitts erkämpfte sich die U19 jedoch mehr Spielanteile, blieb trotz guter Torchancen aber ohne Treffer. Auch in den letzten 20 Minuten kämpften die U19-Damen weiter, konnten sich aber gegen die deutsche Nationalmannschaft nicht durchsetzen. Drei weitere Treffer, davon zwei in Minute 44, bedeuteten am Ende einen klaren 10:0 Erfolg. Eine sehr gute Leistung muss der Torfrau der U19, Jana Wilhelmsen, bescheinigt werden. Sie wurde beste Spielerin der Juniorinnen, auf Seiten der deutschen Nationalmannschaft wurde Berit Paulsen ausgezeichnet.

Lettinnen lassen Österreich keine Chance

Der Anstoß zum zweiten Spiel des Abends erfolgte pünktlich 20 Uhr. Die Lettinnen gingen in der 3. Spielminute in Führung. Das erste Drittel konnte die Mannschaft aus Lettland mit 6:0 für sich entscheiden. Im zweiten Drittel spielte die lettische Mannschaft souverän weiter und verlängerte die Führung in der 4. Minute auf 7:0. Die Frauen der österreichischen Auswahl hatten kaum eine Chance vor das lettische Tor zu gelangen, dafür hat ihr Goalie alle Hände voll zu tun. Nach 40 Spielminuten stand es 14:0 für die Nationalmannschaft aus Lettland. Das Spiel nahm auch im Verlauf des letzten Drittels keine Wendung. Österreich blieb chancenlos. Am Ende feierten die Lettinnen ein 24:0-Auftakterfolg, was ihnen den derzeitigen Platz an der Tabellenspitze des Wettbewerbs verschaffte.

An diesem ersten Turnierabend war die Döbelner Stadtsporthalle gut besucht. Samstag und Sonntag finden hoffentlich noch mehr Zuschauer den Weg in die Döbelner Thielestraße um spannende Spiele zu sehen und die Floorballerinnen lautstark zu unterstützen.

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings