Home / Uncategorized / Ausrichter für Stena Line final4 2015 gesucht

Ausrichter für Stena Line final4 2015 gesucht

Seit vier Wochen ist das Stena Line final4 auf Föhr Geschichte, nun sucht Floorball Deutschland einen Ausrichter für die nächste Auflage des großen Pokalfinalwochenendes. Stattfinden wird der Showdown des Wettbewerbs vom Freitag, den 27. Februar, bis Sonntag, den 1. März 2015. Die Bewerbungsunterlagen in Form der Event-Ausschreibung von Floorball Deutschland müssen bis spätestens Dienstag, den 15. April, per Mail an die Geschäftsstelle versandt werden.

Besonderes Bonbons für die interessierten höherklassigen Vereine: Erstmalig verfügt der Ausrichter über einen festen final4-Startplatz, sofern das jeweilige Gastgeberteam in der ersten oder zweiten Herren-Bundesliga spielt oder bei den Damen eine entsprechende Konkurrenzfähigkeit vorweisen kann. Michael Lachenmaier, Generalsekretär von Floorball Deutschland: “Gemeinsam mit dem Ausrichter wollen wir mit zehn Monaten Vorlauf ein öffentlichkeitswirksames Ereignis auf die Beine stellen, welches zum einen die Floorballfraks im Land zusammenbringt und zum anderen in der jeweiligen Region für Aufsehen sorgt.”

Erstmalig durchgeführt wurde der Pokalwettbewerb inklusive des final4 im Jahr 2008 in Magdeburg. Darauf folgten zwei Auflagen in Leipzig. 2011 wanderte das Event nach Ingolstadt, um in den Folgejahren in Hamburg und Chemnitz Station zu machen. 2014 lockte das Event über 500 Floorballfreaks auf die Nordseeinsel Föhr – einen bunten Blick zurück gibt es via Prezi.

 

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings