Home / Kurznachrichten / Relegation und Qualifikation zu den 2. Bundesligen

Relegation und Qualifikation zu den 2. Bundesligen

Mit dem TV Schriesheim (Baden-Württemberg), dem USV TU Dresden, dem DJK Holzbüttgen (Nordrhein-Westfalen) und den ATS Buntentor Knights (Bremen) streben vier Teams den Aufstieg in die beiden Staffeln der 2. Bundesliga an.

2. Bundesliga Staffel Nord/West:

Durch den Aufstieg der SSF Dragons Bonn in die erste Bundesliga wird, da kein Team in diese Staffel absteigt , ein Platz frei. Dadurch verbleibt der TV Neuwittenbek (7.) in der 2. Bundesliga Nord/West, der TV Berkersheim (8.) hat die Chance in der Relegation die Klasse zu halten. Die Staffelstärke wird in der nächsten Saison 8 Teams betragen.

Der Vertreter der Regionalliga West, Holzbüttgen trifft im Kampf um den direkten Aufstieg auf den ATS Buntentor Knights (Regionalliga Nordwest). Der Verlierer dieser Paarung spielt anschließend gegen die Frankfurt Falcons  (8. der 2. Bundesliga Nord/West) in einer Best-of-three Serie  den letzten freien Platz aus. Sollte mit den Dümptener Füchsen (4.) ein weiteres Team aus dieser Staffel aufsteigen, entfallen die obengenannten Begegnungen. Der TV Berkersheim verbliebe dann ohne Relegationsspiele in der 2. Bundesliga, Buntentor und Holzbüttgen würden direkt aufsteigen. Der Letzte der Staffel, der Westfälische Floorball Club, steigt in die Regionalliga West ab.

Weiterhin mit dabei sind: TV Eiche Horn (2.), MTV Mittelnkirchen (3.), Blau Weiß 96 Schenefeld (5.), SV Floorball Butzbach 04 (6.) und der TSV Neuwittenbek (7.).

2. Bundesliga Süd/Ost

Wegen des Abstiegs  des UHC Döbeln spielen in der nächsten Saison mindestens 9 Teams in dieser Staffel, sollten die Floor Fighters Chemnitz ebenfalls absteigen würden es 10 Mannschaften sein.

Der Vertreter der Regionalliga Ost, UHC TU Dresden trifft im Kampf um den direkten Aufstieg auf den TV Schriesheim (Regionalliga Südwest). Der  Verlierer dieser Paarung spielt anschließend gegen den ESV Ingolstadt  (7. der 2. Bundesliga Süd/Ost) in einer Best-of-three Serie  den letzten freien Platz aus. Der Letze der Staffel,  der BAT Berlin II steigt in die Regionalliga ab.

Nach wie vor in dieser Staffel spielen: SC DHfK Leipzig (1.), USV Saalebiber Halle (2.), MFBC Leipzig II (3.), Floorball Tigers Magdeburg (4.), United Lakers Konstanz (5.), Black Lions Landsberg (6.).

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings