Home / 1. FBL Herren / Stern München steigt in die 2.FBL auf

Mit einem deutlichen 12:5 Sieg gegen den USV TU Dresden machen die Bayern im zweiten Spiel der Relegation den Aufstieg klar. Damit ist der Ligenspielbetrieb der Saison 2017/18 beendet.

Die Entscheidungen in Kürze

1.FBL

  • Der UHC Sparkasse Weißenfels verteidigt mit einem klaren 11:6 Erfolg im zweiten Spiel den Titel gegen die Wölfe aus Lilienthal und ist neuer und alter Deutscher Meister der Herren.
  • Die Red Devils sichern sich im kleinen Finale gegen die Piranhhas aus Hamburg Platz drei.
  • Den letzten freien Platz in der 1.FBL sichert sich Blau-Weß 96 Schenefeld. Das Team aus Schleswig-Holstein gewinnt auch das zweite Relegationsspiel gegen den TV Eiche Horn Bremen und kann sich auf seine zweite Erstligasaison freuen.
  • Der TV Schriesheim muss nach zwei Jahren Erstklassigkeit wieder in die 2.FBL Süd-Ost. Dafür ist der Westen wieder in der 1.FBL vertreten. Die DJK Holzbüttgen steigt auf und ist erstmals in der Beletage des Floorballs.

2.FBL Süd/Ost

  • Die 2. FBL Süd/Ost spielt durch den Abstieg von Schriesheim im nächsten Jahr mit neun Teams. BAT Berlin II und USV TU Dresden steigen in die Regionalliga ab.
  • Den direkten Aufstieg in die 2.FBL konnte SCS Berlin mit dem Gewinn der Regionalligameisterschaft klar machen.
  • Stern München steigt durch den Sieg in der Relegation gegen den USV TU Dresden ebenfalls in die 2.FBL Süd/Ost auf.

2.FBL Nord/West

  • Die DJK Holzbüttgen steigt in die 1.FBL auf, es gibt keinen Absteiger in die 2.FBL Nord/West
  • Da ein Team mehr aus der 2. FBL Nord/West in die 1. FBL auf- als abgestiegen ist verbleibt Hannover 96 in der 2. FBL Nord/West.

1.FBL Damen

  • Der MFBC Grimma entthront den UHC Sparkasse Weißenfels und  ist neuer Deutscher Meister der Damen.
  • Im kleinen Finale sichern sich die Füchse aus Dümpten Platz drei gegen die Lady Piranhhas aus Hamburg.

Die Ergebnisse der Play-off-Phase

1. FBL

Playoff Finale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. TV Lilienthal 2:0 (7:5, 11:6)

Spiel um Platz 3

  • Red Devils Wernigerode vs. ETV Piranhhas Hamburg 9:5

Playoff Halbfinale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. ETV Piranhhas Hamburg 2:0 (9:4, 9:4)
  • TV Lilienthal vs.Red Devils Wernigerode 2:1 (8:7 n.P., 5:7, 9:3)

Playoff Viertelfinale

  • Red Devils Wernigerode vs. VfL Red Hocks Kaufering 2:0 (5:1, 7:3)
  • MFBC Leipzig vs. ETV Piranhhas Hamburg 0:2 (3:7, 2:8)

Relegation 1.FBL/2.FBL

  • TV Eiche Horn Bremen vs. Blau-Weiß 96 Schenefeld 0:2 (7:8, 3:8)

Playdown Finale

  • Blau-Weiß 96 Schenefeld vs. TV Schriesheim 2:1 (2:6, 8:3, 7:6 n.V.)

Playdown Halbfinale

  • BAT Berlin vs. TV Schriesheim 2:1 (7:9, 5:1, 5:1)
  • Floor Fighters Chemnitz vs. Blau-Weiß 96 Schenefeld 2:0 (5:4 n.V., 7:5)

2.FBL

Playoff Finale

  • TV Eiche Horn Bremen vs. DJK Holzbüttgen 1:2 (3:5, 9:5, 2:3 n.V.)

Playoff Halbfinale

  • TV Eiche Horn Bremen vs. FC Rennsteig Avalanche 2:1 (4:3 n.V., 5:7, 6:4)
  • USV Saalebiber Halle vs. DJK Holzbüttgen 0:2 (2:6, 5:6)

Aufstieg in /Abstieg aus der 2.FBL

Relegation 2. FBL Süd/Ost

  • FC Stern München vs. USV TU Dresden 2:0 (7:6, 12:5)

Finale Regionalligameisterschaft Süd/Ost

  • FC Stern München vs. SCS Berlin 4:7

Halbfinale Regionalligameisterschaft Süd/Ost

  • SCS Berlin vs. TSV Calw Lions 10:5
  • FC Stern München vs. PSV 90 Dessau 4:2

1.FBL Damen

Playoff Finale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. MFBC Grimma 0:2 (3:4, 4:5 n.V.)

Spiel um Platz 3

  • Dümptener Füchse  vs. ETV Lady Piranhhas Hamburg 1:0 (7:3)

Playoff Halbfinale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. ETV Lady Piranhhas Hamburg 2:0 (7:6, 6:0)
  • MFBC Grimma vs. Dümptner Füchse 2:0 (7:5, 5:3)

 

 

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings