Home / 1. FBL Herren / Weißenfels verteidigt den Titel, Schenefeld bleibt erstklassig

Weißenfels verteidigt den Titel, Schenefeld bleibt erstklassig 1

Der UHC Sparkasse Weißenfels verteidigt mit einem klaren 11:6 Erfolg im zweiten Spiel den Titel gegen die Wölfe aus Lilienthal und ist neuer und alter Deutscher Meister der Herren.

Den letzten freien Platz in der 1.FBL sichert sich Blau-Weß 96 Schenefeld. Das Team aus Schleswig-Holstein gewinnt auch das zweite Relegationsspiel gegen den TV Eiche Horn Bremen und kann sich auf seine zweite Erstligasaison freuen.

Im Finale der Regionalligameisterschaft Süd/Ost stehen der SCS Berlin und der FC Stern München, die sich gegen Calw beziehungsweise Dessau durchsetzen konnten.

  • Die Red Devils sichern sich im kleinen Finale gegen die Piranhhas aus Hamburg Platz drei.
  • Am Sonntag wird das Halbfinale der Regionalligameisterschaft Süd/Ost ausgespielt, in der ein direkter Aufsteiger und der Gegner des USV TU Dresden für die Relegationsserie ermittelt werden. Favorit dürfte Stern München sein, die Bayern sind bereits letztes Jahr sehr knapp am Aufstieg gescheitert.
  • Der TV Schriesheim muss nach zwei Jahren Erstklassigkeit wieder in die 2.FBL Süd-Ost. Dafür ist der Westen wieder in der 1.FBL vertreten. Die DJK Holzbüttgen steigt auf und ist erstmals in der Beletage des Floorballs.
  • Die 2. FBL Süd/Ost spielt durch den Abstieg von Schriesheim im nächsten Jahr mit neun Teams. BAT Berlin II steigt in die Regionalliga ab, der USV TU Dresden muss in die Relegation.
  • Da ein Team mehr aus dem Nord/Westen in die 1. FBL auf- als abgestiegen ist verbleibt Hannover 96 in der 2. FBL Nord/West.
  • Der MFBC Grimma entthront den UHC Sparkasse Weißenfels und  ist neuer Deutscher Meister der Damen, im kleinen Finale sichern sich die Füchse aus Dümpten Platz drei gegen die Lady Piranhhas aus Hamburg.

Spiele am 19./20.05.2018:

Finale Regionalligameisterschaft Süd/Ost

  • Samstag 16:00 FC Stern München vs. SCS Berlin

Übersicht

1. FBL

Playoff Finale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. TV Lilienthal 2:0 (7:5, 11:6)

Spiel um Platz 3

  • Red Devils Wernigerode vs. ETV Piranhhas Hamburg 9:5

Playoff Halbfinale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. ETV Piranhhas Hamburg 2:0 (9:4, 9:4)
  • TV Lilienthal vs.Red Devils Wernigerode 2:1 (8:7 n.P., 5:7, 9:3)

Playoff Viertelfinale

  • Red Devils Wernigerode vs. VfL Red Hocks Kaufering 2:0 (5:1, 7:3)
  • MFBC Leipzig vs. ETV Piranhhas Hamburg 0:2 (3:7, 2:8)

Relegation 1.FBL/2.FBL

  • TV Eiche Horn Bremen vs. Blau-Weiß 96 Schenefeld 0:2 (7:8, 3:8)

Playdown Finale

  • Blau-Weiß 96 Schenefeld vs. TV Schriesheim 2:1 (2:6, 8:3, 7:6 n.V.)

Playdown Halbfinale

  • BAT Berlin vs. TV Schriesheim 2:1 (7:9, 5:1, 5:1)
  • Floor Fighters Chemnitz vs. Blau-Weiß 96 Schenefeld 2:0 (5:4 n.V., 7:5)

2.FBL

Playoff Finale

  • TV Eiche Horn Bremen vs. DJK Holzbüttgen 1:2 (3:5, 9:5, 2:3 n.V.)

Playoff Halbfinale

  • TV Eiche Horn Bremen vs. FC Rennsteig Avalanche 2:1 (4:3 n.V., 5:7, 6:4)
  • USV Saalebiber Halle vs. DJK Holzbüttgen 0:2 (2:6, 5:6)

Aufstieg in /Abstieg aus der 2.FBL

Relegation 2. FBL Süd/Ost

  • Zweiter Regionalligameisterschaft Süd/Ost – USV TU Dresden

Finale Regionalligameisterschaft Süd/Ost

  • FC Stern München vs. SCS Berlin

Halbfinale Regionalligameisterschaft Süd/Ost

  • SCS Berlin vs. TSV Calw Lions 10:5
  • FC Stern München vs. PSV 90 Dessau 4:2

 

1.FBL Damen

Playoff Finale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. MFBC Grimma 0:2 (3:4, 4:5 n.V.)

Spiel um Platz 3

  • Dümptener Füchse  vs. ETV Lady Piranhhas Hamburg 1:0 (7:3)

Playoff Halbfinale

  • UHC Sparkasse Weißenfels vs. ETV Lady Piranhhas Hamburg 2:0 (7:6, 6:0)
  • MFBC Grimma vs. Dümptner Füchse 2:0 (7:5, 5:3)

 

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings