Home / 1. FBL Damen / Trotz Einordnung als Profisport: Spielbetrieb weiterhin pausiert

Trotz Einordnung als Profisport: Spielbetrieb weiterhin pausiert

Hinsichtlich der Kategorisierung unseres Sports unterstützen wir als Floorball-Verband Deutschland die Einordnung des DOSB der 1. und 2. Floorball-Bundesligen als Profisport.

Allerdings haben wir nicht grundlos den regulären Spielbetrieb in den Bundesligen vorerst bis Ende Dezember unterbrochen. Die Situation in Deutschland hat sich mit Blick auf die Neuinfektionen seit Beginn der Unterbrechung nur verschärft. Eine deutliche Verbesserung der Lage, welche einen Spielbetrieb rechtfertigen würde, ist vor dem Jahreswechsel kaum mehr zu erwarten. Aufgrund dessen sehen wir in der aktuellen Situation auch die Wiederaufnahme des gemeinsamen Trainingsbetriebs für die Mannschaften der 1. und 2. Bundesligen kritisch und unterstützen diesbezüglich die Maßgaben der Bundesregierung, aus Infektionsschutzgründen Trainings zu untersagen. Je strenger wir jetzt diese Schutzmaßnahmen durchführen, desto eher können wir gemeinsam als Verband wieder unseren Sport ohne Gefahren für die Gesundheit ausüben.

Bleibt bitte alle gesund,
der geschäftsführende Vorstand

Share

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings