Home / Damen / Damen starten in die WM-Vorbereitung

Damen starten in die WM-Vorbereitung

Die Nationalmannschaft der Damen startet an diesem Wochenende in die Vorbereitung zur WM-Qualifikation, welche voraussichtlich Ende Mai in Lignano Sabbiadoro (Italien) ausgetragen wird.

Sportdirektor Atte Ronkanen ist sich der hohen Verantwortung, die mit dem ersten Präsenz-Lehrgang seit Monaten einhergeht, bewusst: „Wir finden in unserem Stützpunkt in Naumburg sehr gute Bedingungen vor, welche die coronabedingten Risiken auf ein Minimum reduzieren. Wir sind die einzigen Gäste, die Spielerinnen übernachten in Einzelzimmern und die Kontakte werden außerhalb des Spielfeldes auf das nötigste reduziert. Zusätzlich wird es regelmäßige Corona-Testungen geben und die Spielerinnen sowie der Staff dürfen nur mit einem negativen Corona-Test anreisen.“

Nachdem die IFF nun bekannt gegeben hat, dass trotz geäußerter Bedenken einiger Verbände die Qualifikation voraussichtlich stattfinden wird, war klar, dass die Damen-Nationalmannschaft die Reise nach Italien antreten muss, wenn sie an der Weltmeisterschaft vom 27. November bis 11. Dezember teilnehmen möchte.

Atte Ronkanen erklärt: „Während der letzten Monate konnten aufgrund der Corona-Lage nur Online-Trainingseinheiten durchgeführt werden, damit unsere Athletinnen ihr Fitness-Level halten. Nun, in der konkreten Vorbereitung zur WM-Qualifikation, reicht das nicht mehr aus. Wir wollen bei der Qualifikation unser Bestes geben und mit einer konkurrenzfähigen Mannschaft antreten.“

Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleiten, ist ein weiteres Trainingslager in Naumburg vom 16.-18.04.2021 geplant. Das Qualifikationsturnier zur WM findet dann vom 25.-29.05.2021 statt.

Auch die Herren werden demnächst wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen. Ihr erstes Präsenz-Trainingslager ist vom 23.-25.05.2021 geplant.

Comments are closed.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites

Privacy Policy Settings